Dhigufaru Island Resort

Dhigufaru Island Resort 1.jpg Dhigufaru Island Resort 23.jpg Dhigufaru Island Resort 22.jpg Dhigufaru Island Resort 4.jpg Dhigufaru Island Resort 5.jpg Dhigufaru Island Resort 2.jpg Dhigufaru Island Resort 3.jpg Dhigufaru Island Resort 6.jpg Dhigufaru Island Resort 7.jpg Dhigufaru Island Resort 8.jpg Dhigufaru Island Resort 9.jpg Dhigufaru Island Resort 11.jpg Dhigufaru Island Resort 12.jpg Dhigufaru Island Resort 13.jpg Dhigufaru Island Resort 14.jpg Dhigufaru Island Resort 15.jpg Dhigufaru Island Resort 16.jpg Dhigufaru Island Resort 17.jpg Dhigufaru Island Resort 18.jpg Dhigufaru Island Resort 19.jpg Dhigufaru Island Resort 20.jpg Dhigufaru Island Resort 21.jpg Dhigufaru Island Resort 24.jpg
Dhigufaru Island Resort 1.jpg Dhigufaru Island Resort 23.jpg Dhigufaru Island Resort 22.jpg Dhigufaru Island Resort 4.jpg Dhigufaru Island Resort 5.jpg Dhigufaru Island Resort 2.jpg Dhigufaru Island Resort 3.jpg Dhigufaru Island Resort 6.jpg Dhigufaru Island Resort 7.jpg Dhigufaru Island Resort 8.jpg Dhigufaru Island Resort 9.jpg Dhigufaru Island Resort 11.jpg Dhigufaru Island Resort 12.jpg Dhigufaru Island Resort 13.jpg Dhigufaru Island Resort 14.jpg Dhigufaru Island Resort 15.jpg Dhigufaru Island Resort 16.jpg Dhigufaru Island Resort 17.jpg Dhigufaru Island Resort 18.jpg Dhigufaru Island Resort 19.jpg Dhigufaru Island Resort 20.jpg Dhigufaru Island Resort 21.jpg Dhigufaru Island Resort 24.jpg

Das Resort liegt auf einer 320 m x 170 m großen Barfußinsel im Baa-Atoll, umgeben von einem weiten Riff. Das Atoll wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Per Inlandsflug erreichen Sie Dharanvandhoo in ca. 20 Minuten. Die Insel erreichen Sie von dort per Bootstransfer in ca. 30 Minuten. Transfer mit dem Wasserflugzeug (optional) ca. 35 Minuten.

 

Die 40 Zimmer der neu eröffneten Hotelanlage liegen alle direkt am Strand. Für das leibliche Wohl sorgen 2 Restaurants. Das Hauptrestaurant „Dhandifulhu”, mit Blick aufs Meer, serviert nationale und internationale Speisen. Das „Athiri” Restaurant offeriert ein A-la-carte Menu, gepaart mit auserlesenen Weinen aus dem eigenen Weinkeller. Die „Thundi” Pool Bar serviert während des Tages Snacks im Bistro Stil sowie Afternoon Tea und exotische Cocktails. Im „Holhuashi Pavilion”, über dem Wasser gelegen, werden frisch gebackene Süssigkeiten, Eis und Säfte serviert. Zur weiteren Einrichtung gehören eine Rezeption, ein Süßwasser- Swimmingpool und ein Kinderclub mit Spielplatz und Kinderpool.

Beach-Villen
ca. 49 qm, mit Meerblick, privatem Garten und Sonnenliegen, wenige Schritte vom Sandstrand entfernt, ausgestattet mit Kaffee-/Teezubereiter, Minibar, Klimaanlage, Deckenventilator, Safe, Telefon, SAT-TV, WLAN (inklusive), Bad mit Badewanne und Dusche, separater Außendusche, WC, Föhn und Terrasse mit Sitzecke.

Semi-Water-Villen
ca. 53 qm, ohne Garten, mit direktem Zugang zur Dhigufaru-Lagune über das private Sonnendeck, bei sonst gleicher Zimmerausstattung wie Beach-Viellen.

Beach-Villa Boaku
ca. 49 qm, zur Ostseite, mit Terrasse.

Essen & Trinken: Frühstück, Halb-, Vollpension oder All Inclusive.

All Inclusive: Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform. Lokale ausgewählte alkoholische und alkoholfreie Getränke im Glas, Tee und Kaffee. Snacks.

Unterhaltung: Gelegentliche Abendunterhaltung mit DJ oder Livemusik. Karaokebar.

Sport/Aktivitäten: Inklusive: Billard, Darts, Fitnessraum, Tennis, Tischfußball. Gegen Gebühr: Bananaboot, Jetski, Kanu, Katamaransegeln, Windsurfen und diverse Ausflugmöglichkeiten (u.a. Angeln und Delphin-Beobachtung).

Wellness: Gegen Gebühr: Anwendungen im "Funa-Spa".

Familien: Kinderpool und Kids Club.

Filter
Reiseveranstalter
Tage
Zimmer
Verpflegung
Abflughafen